Einbindung der Ergebnisse in die Praxis und den gesellschaftlichen Dialog

Abteilungsübergreifende Fachdialoge

Fachdialog in GrüneLunge 1.0.
Fachdialog in GrüneLunge 1.0.

Mit ausgewählten, am Projekt beteiligten städtischen Ämtern (Gartenbauamt, Liegenschaftsamt, IT-Amt, Gesundheitsamt, Planungsamt) werden halbjährlich ressortübergreifende Dialoge zu verschiedenen Themen (z.B. Stadtklima, Wärmeinsel, Stadtbäume) durchgeführt, um einen breiten interdisziplinären und ressortübergreifenden Austausch zu fördern. Darüber hinaus wird die Umsetzung des in GrüneLunge 1.0 erarbeiteten Managementleitfadens in das Baummanagementsystem der Stadt Karlsruhe fortgesetzt.

Straßenbaumforum: Der gesellschaftliche Dialog

Im Rahmen des Verbundprojekts GrüneLunge 2.0 haben wir uns zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit dem Gartenbauamt der Stadt Karlsruhe und dem Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse des KIT (KIT-ITAS) ein partizipatives Veranstaltungsformat einzuführen, das die Möglichkeit des interaktiven Austauschs zwischen städtischen Akteuren und der Bevölkerung bietet. So sollen mögliche Diskrepanzen bei der Straßenbaumpflege beseitigt und verhindert werden, die durch unzureichende Kommunikation oder Transparenz zwischen der Öffentlichkeit und der Stadtverwaltung entstehen können. Das Straßenbaumforum wird jährlich stattfinden. Dabei sollen die vielfältigen Aktivitäten der Stadt Karlsruhe zur Entwicklung und zum Bestand von städtischen Straßenbäumen für die Öffentlichkeit verständlich und anschaulich kommuniziert werden. In verschiedenen informativen und anschaulichen Dialogformaten werden die aktuellen Herausforderungen für städtische Straßenbäume der Öffentlichkeit vorgestellt. Die teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger werden aktiv einbezogen und haben die Möglichkeit, sich und Ihre Erfahrungen einzubringen. Dies soll eine Plattform für den konstruktiven Austausch zwischen Expertinnen und Experten sowie Bürgerinnen und Bürgern sein. Mögliche Themen für diesen Dialog könnten die Baumpflege, der Baumschutz, Baumarten in Privatbesitz, Erstbepflanzungen und Probleme mit Straßenbäumen sein. Mehr Informationen zur ersten Veranstaltung im Straßenbaumforum folgen in Kürze.

Für einen regen gesellschaftlichen Austausch haben wir zudem eine eigene E-Mail Adresse angelegt, an die Sie sich gerne mit Ihren Anregungen und Ideen wenden können: gruenelunge-im-dialog@itas.kit.edu 

 

Foto: Annika Fricke/KIT